Wir sind eine parteiunabhängige Inititiave, die sich für den Erhalt des Freigerichter Waldes einsetzt. Als Bürgerinitiative sprechen wir uns nicht gegen die Nutzung von Windenergie aus – wir sprechen uns einzig gegen den geplanten Standort von Windkraftindustrienanlagen im Wald oberhalb des Rodfeldes aus.

Wir stehen als Bürgerinitiative für gelebte Demokratie: unserer Meinung nach hätte eine Bürgerbefragung vor der politischen Entscheidung für einen Standort einer Windkraftindustrieanlage in Freigericht durchgeführt werden müssen.

Die Bürger wurden hierbei von den politischen Verantwortlichen nicht vollumfänglich und vor allem verständlich aufgeklärt! Darum unser – erfolgreicher – Einsatz mit einer Unterschriftensammlung für die Durchführung eines Bürgerentscheides. Dieser wird am 10.7.2022 stattfinden!

Unserer Meinung nach wurden im Zuge der Standortwahl die Interessen von Anwohnern und der Schutz von Landschaft, Natur und gefährdeten Arten nicht ausreichend in Betracht gezogen.

Im ersten Schritt der Planung sind 4 Windkraftindustrienanlagen mit einer Gesamthöhe von je 250 Metern geplant. Ein weiterer Ausbau auf 7 Anlagen wird in Erwägung gezogen. An dem vorgeschlagenen Standort herrschen nach aktuellem Stand keine optimalen Windbedingungen. Der geplante Standort befindet sich mitten im gesunden Mischwald des Naturparks Spessart, in direkter Nähe zu dem beliebten Ausflugsziel Rodfeldturm / Fernblick oberhalb von Freigericht-Neuses. Die Zerstörung von Waldflächen steht in unmittelbarem Konflikt zum Klimaschutz!

Gemeinsam für den Erhalt des Freigerichter Waldes!